Der 17. August 1987 – Mord in Spandau

Am Montag, den 17. August 1987, klingelt um 14 Uhr bei Herrn Abdallah Melaouhi, dem tunesischen Pfleger des 93-jährigen Rudolf Heß, seit 46 Jahren in alliierter Kriegsgefangenschaft, das Telefon. Am anderen Ende meldet sich der erregte, ja geradezu hysterische, französische Tageschefwächter Jean-Pierre Audoin. Mit sich vor Aufregung überschlagender Stimme spricht er zu Melaouhi: „Komm, komm, … Weiterlesen

Die N.S. Heute-Sonderausgabe ist da!

Die 68-seitige Sonderausgabe “30 Jahre Rudolf-Heß-Gedenk-Aktionen – Eine Chronik” wird heute und morgen bei den Abonnenten und Einzelheft-Bestellern zugestellt. Die Heß-Thematik ist durch die Demonstration am 19. August in Berlin-Spandau, den in der Hauptstadt verbreiteten “Fahndungsaufrufen” zur Ergreifung der Mörder des Reichsministers und die (natürlich unvollständige) Aktenfreigabe der britischen Behörden derzeit wieder in aller Munde. … Weiterlesen

Bericht zur Zeitschriftenvorstellung im Rhein-Erft-Kreis

In der zweiten Juli-Hälfte war N.S. Heute-Schriftleiter Sascha Krolzig zu Gast im Rhein-Erft-Kreis, wo unter anderem die Vorstellung unseres Zeitschriften-Projektes auf dem Programm stand. Wir dokumentieren nachfolgend den Veranstaltungsbericht vom DIE RECHTE-Kreisverband Rhein-Erft: Am Samstag, den 22. Juli durften wir Sascha Krolzig bei uns begrüßen. Der Diplom-Jurist führte eine Rechtsschulung durch und stellte im Anschluss … Weiterlesen