Bücher rund um das Thema Germanentum beim Sturmzeichen-Versand!

Gustaf Kossinna – Altgermanische Kulturhöhe. Eine Einführung in die deutsche Vor- und Frühgeschichte

Kossinna zeigt das reiche und vielfältige Kulturleben der Germanen, so unter anderem den typischen Kunststil der Germanen, Seewesen, Schiffbau, Siedlungswesen, Hausbau, Viehzucht und Töpferei.

Der Prähistoriker und Archäologe Gustaf Kossinna hatte der Vor- und Frühgeschichtsforschung mit seiner siedlungsarchäologischen Methode einen enormen Fortschritt gebracht. Danach konnten scharf umrissene Kulturgrenzen ganz bestimmten Völkern oder Volksstämmen zugeordnet werden. Das Märchen von den „kulturlosen germanischen Barbaren“ war nicht länger haltbar, vielmehr zeigte Kossinna, wie reich und vielfältig das Kulturleben der Germanen gewesen ist. Dieses Buch erschien zuerst 1927 und hat unter anderem den typischen Kunststil der Germanen zum Inhalt, befasst sich mit Seewesen und Schiffbau ebenso wie mit Siedlungswesen, Hausbau, Viehzucht und Töpferei und illustriert dies vielfältig.

Gustaf Kossinna – Altgermanische Kulturhöhe. Eine Einführung in die deutsche Vor- und Frühgeschichte. Orion-Heimreiter-Verlag, Kiel 2011 (Nachdruck der 5. Auflage von 1935), 96 Seiten im Großformat, viele s/w-Abbildungen, 12,80 €.

Kurt Pastenaci – Die großen germanischen Führer

In dieser Schrift erschließt sich ein Zeitraum von der Vor- und Frühgeschichte über die Völkerwanderung bis ins Mittelalter, in dem wir Deutschen auf eine geschlossene Reihe überragender germanischer Führerpersönlichkeiten blicken können.

Der Autor macht in dieser Studie deutlich, was wir Deutschen unseren germanischen Vorfahren zu verdanken haben: die Befreiung vom römischen Joch dem Cherusker Arminius, den Besitz Süddeutschlands den Sueben, die Sicherung der Donau den Markomannen, die Bewahrung des germanischen Einflusses in Ostdeutschland, insbesondere in Schlesien, den Wandalen.

Kurt Pastenaci – Die großen germanischen Führer. Orion-Heimreiter-Verlag, Kiel 2011 (Nachdruck der Originalausgabe von 1939), 80 Seiten im Großformat, viele Karten, 12,80 €.

Walther Schulz – Germanische Vorzeit. Familie – Staat – Gesellschaft

Wie lebten unsere Ahnen, womit beschäftigten sie sich, was war ihnen wichtig? – In diesem Buch erfährt man es!

Schulz entwirft ein lebendiges Bild der Rollen von Mann und Frau in der germanischen Familie, von Ehe, Treue, Kampf, Kindern, verwandtschaftlichem Zusammenhalt und Totenkult. Der zweite Teil der Schrift erzählt nach Überlieferung und Bodenfunden, was wir über die Staatenbildung vor der Zeitenwende wissen.

Walther Schulz – Germanische Vorzeit. Familie – Staat – Gesellschaft. Orion-Heimreiter-Verlag, Kiel 2012, 104 Seiten im Großformat mit vielen Abbildungen und Karten, 13,80 €.

Hier geht es zur Bestellung!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*