Der 17. August 1987 – Mord in Spandau

Am Montag, den 17. August 1987, klingelt um 14 Uhr bei Herrn Abdallah Melaouhi, dem tunesischen Pfleger des 93-jährigen Rudolf Heß, seit 46 Jahren in alliierter Kriegsgefangenschaft, das Telefon. Am anderen Ende meldet sich der erregte, ja geradezu hysterische, französische Tageschefwächter Jean-Pierre Audoin. Mit sich vor Aufregung überschlagender Stimme spricht er zu Melaouhi: „Komm, komm, … Weiterlesen

Die N.S. Heute-Sonderausgabe ist da!

Die 68-seitige Sonderausgabe “30 Jahre Rudolf-Heß-Gedenk-Aktionen – Eine Chronik” wird heute und morgen bei den Abonnenten und Einzelheft-Bestellern zugestellt. Die Heß-Thematik ist durch die Demonstration am 19. August in Berlin-Spandau, den in der Hauptstadt verbreiteten “Fahndungsaufrufen” zur Ergreifung der Mörder des Reichsministers und die (natürlich unvollständige) Aktenfreigabe der britischen Behörden derzeit wieder in aller Munde. … Weiterlesen

Bericht zur Zeitschriftenvorstellung im Rhein-Erft-Kreis

In der zweiten Juli-Hälfte war N.S. Heute-Schriftleiter Sascha Krolzig zu Gast im Rhein-Erft-Kreis, wo unter anderem die Vorstellung unseres Zeitschriften-Projektes auf dem Programm stand. Wir dokumentieren nachfolgend den Veranstaltungsbericht vom DIE RECHTE-Kreisverband Rhein-Erft: Am Samstag, den 22. Juli durften wir Sascha Krolzig bei uns begrüßen. Der Diplom-Jurist führte eine Rechtsschulung durch und stellte im Anschluss … Weiterlesen

Zeitschriftenvorstellung in Dresden und Besuch im Haus Montag

Vom 16. bis 18. Juni waren wir auf Einladung des JN-Stützpunktes Dresden zu Gast in der sächsischen Elbmetropole. Am Sonnabendmittag fand zunächst eine NPD-Demonstration anlässlich des Jahrestages des Arbeiteraufstandes am 17. Juni 1953 statt. Rund 80 Teilnehmer demonstrierten weitgehend ungestört durch den südlichen Stadtteil Niedersedlitz und hielten in der Nähe des Sachsenwerkes, das während des … Weiterlesen