Geldsegen für Sozialdemokraten: Warum Hitler den Sozis die Pensionen erhöhte

Aus der Abteilung “Kurioses und Wissenswertes aus dem Dritten Reich” Die Geschichte der NS-Zeit ist reich an kuriosen Anekdoten. Hierzu gehört sicherlich auch die Episode, wie es dazu kam, dass 1938 einigen ranghohen ehemaligen SPD-Mitgliedern auf persönliche Anweisung Hitlers die Pensionen erhöht wurden. Hitler und die Monarchie Hitler war nie ein Verfechter des monarchischen Gedankens. … Weiterlesen

Der 17. August 1987 – Mord in Spandau

Am Montag, den 17. August 1987, klingelt um 14 Uhr bei Herrn Abdallah Melaouhi, dem tunesischen Pfleger des 93-jährigen Rudolf Heß, seit 46 Jahren in alliierter Kriegsgefangenschaft, das Telefon. Am anderen Ende meldet sich der erregte, ja geradezu hysterische, französische Tageschefwächter Jean-Pierre Audoin. Mit sich vor Aufregung überschlagender Stimme spricht er zu Melaouhi: „Komm, komm, … Weiterlesen