Im Gespräch mit Jürgen Schwab über seine “Fränkischen Novellen”

Sascha Krolzig: Lieber Jürgen, unlängst erschienen Deine „Fränkischen Novellen“ im Sturmzeichen-Verlag. Bevor wir uns mit Deinem neuesten Werk beschäftigen, wollen wir noch kurz auf Deine vorherige Veröffentlichung eingehen. Im Sommer 2021 erschien das Sachbuch „Zukunft Deutsch – Möglichkeiten nationaler Politik im 21. Jahrhundert“. Du bist für Deine mitunter sehr streitbaren Artikel und Publikationen bekannt, welche … Weiterlesen

Besprechungen #07: Der III. Weg (Hrsg.) – Nationalismus und Digitalisierung

Mit „Nationalismus & Digitalisierung“ hat die Partei Der III. Weg das dritte Buch aus der nationalrevolutionären Schriftreihe veröffentlicht. Zuvor hatte die Partei mit „Der Nationalrevolutionär“ bereits ein Handbuch für Aktivisten und mit „National Revolutionär Sozialistisch“ eine Grundlagenbroschüre veröffentlicht. Ein weiteres Buch ist der Roman „Rebellische Herzen“. In „Nationalismus & Digitalisierung“ wendet sich der nicht namentlich … Weiterlesen

Besprechungen #06: Srdja Popovic – Protest! Wie man die Mächtigen das Fürchten lehrt

Von den Methoden des Gegners lernen Der Autor des hier zu besprechenden Buches, der 1973 in Belgrad geborene Serbe Srdja Popovic, wird von den Systemmedien als „Widerstandsguru“ hochgejubelt. Als Mitbegründer der pro-westlichen Otpor!-Bewegung schreibt er sich einen maßgeblichen Anteil am Sturz von Slobodan Milosevic im Jahr 2000 auf seine Fahnen, doch verschweigt dabei wohlweislich, dass … Weiterlesen

Besprechungen #05: Benedikt Kaiser – Solidarischer Patriotismus

Wohlwollend-kritischen Beobachtern der Neuen Rechten war es nicht entgangen, dass die Denkzirkel rund um das Institut für Staatspolitik (IfS) und Götz Kubitscheks Antaios-Verlag um wirtschaftliche Fragen lange Zeit einen großen Bogen machten. Wollte man dieses heiße Eisen nicht anfassen, um den starken neoliberalen Flügel innerhalb der Neuen Rechten nicht zu verprellen? Oder hat die neurechte … Weiterlesen

Besprechungen #04: John Hoewer – EuropaPowerbrutal

Une tête d‘anarchiste et un coeur de légionnaire (Der Kopf eines Anarchisten und das Herz eines Legionärs) Es gibt viele rechte Sachbücher, noch mehr rechte Theoriewerke, wenig rechte belletristische Literatur und noch weniger rechte Belletristik, die nicht nur ein zugänglicher geschriebenes Theoriewerk ist und nach dem immer gleichen Schema mit den immer gleichen Charaktertypen und … Weiterlesen

Besprechungen #03: Marcus Follin – Unbeugsam. Eine Anleitung für das Streben nach Erkenntnis und Ruhm

Die Auswahl politischer Bücher von Rechts umfasst mittlerweile ein breites Themenspektrum: Tagespolitik, Geschichte, Mythologie, Geistesleben, Wissenschaft, Romane usw. – für jeden Geschmack und für jedes Interessengebiet ist etwas dabei. Was bislang fehlte, war ein praktischer Alltags- und Lebensratgeber, der definierte, was den modernen und zugleich traditionsbewussten Nationalisten von heute ausmacht. Diese Lücke schließt nun der … Weiterlesen

Besprechungen #01: A.K. Busch – Blutzeugen. Beiträge zur Praxis des politischen Kampfes in der Weimarer Republik

Wie es der Buchtitel bereits verrät, befasst sich der Autor dieses Buches mit den gefallenen nationalsozialistischen Blutzeugen während der bürgerkriegsähnlichen Zustände der Weimarer Republik der Jahre 1923-1933. Mit sage und schreibe 689 Seiten zusammengetragenes Bild- und Quellenmaterial kann man wahrlich von einem Lebenswerk des Autors André Busch sprechen. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle … Weiterlesen

Bald ist es soweit: Das Krolzig-Doppelpaket erscheint!

Vorbestellungen ab Mitte August – Auslieferung im September “Vor Gericht” ist der persönliche Erlebnisbericht einer grotesken vierjährigen Prozess-Farce über vier Gerichtsinstanzen, die mit einer Verurteilung zu sechs Monaten Gesinnungshaft wegen “Volksverhetzung und Beleidigung” endete. “Deutschland retten!” beinhaltet allgemeine politische Gedanken und Standpunkte aus 20 Jahren des politischen Kampfes im Nationalen Widerstand. Das Buch will ermutigen … Weiterlesen

“Fränkische Novellen” – Neuer Titel von Jürgen Schwab ab sofort erhältlich!

In zwei Novellen nimmt Jürgen Schwab den Leser mit auf eine literarische Reise in den Odenwald und nach Franken. Vor der Kulisse der historischen Mildenburg begegnen wir Menschen aus den unteren Bereichen der Gesellschaft und von den politischen Rändern der Republik. Wir erleben Protagonisten, die ihre privaten und politischen Kleinkriege ausfechten: die Kämpfe mit sich … Weiterlesen

Neues Buch von Jürgen Schwab! “Zukunft Deutsch – Möglichkeiten nationaler Politik im 21. Jahrhundert”

Neuerscheinung im Sturmzeichen-Verlag! Vor 20 Jahren sorgte ein junger Autor namens Jürgen Schwab mit seinen Büchern „Deutsche Bausteine“ und „Volksstaat statt Weltherrschaft“ für Aufsehen und für zum Teil kontroverse Debatten im nationalen Lager. Mit dem vorliegenden Buch „Zukunft Deutsch – Möglichkeiten nationaler Politik im 21. Jahrhundert“ aus dem Sturmzeichen-Verlag zeigt der Autor, wie sich seine … Weiterlesen